Wie der Hirsch schreit

Am 8. November 2015, um 17.00 Uhr, werden in der reformierten Kirche Bülach unter der Leitung von Kantorin Susanne Rathgeb-Ursprung die Neue Kantorei Bülach und der Reformierte Kirchenchor Dietikon zusammen mit jungen Solistinnen und Solisten, mit der Organistin Helga Váradi sowie dem Orchester Collegium Cantorum Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy aufführen.

Konzertprogramm:
Choralkantate „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ (MWV A 7)
Erster Teil aus dem Oratorium „Christus“: „Geburt Christi“, op. 97 (MWV A 26)
Sonate B-Dur, op. 65, Nr. 4 (MWV W 59)
Der 42. Psalm: „Wie der Hirsch schreit“, op. 42 (MWV A 15)

Ausführende:
Neue Kantorei Bülach & Reformierter Kirchenchor Dietikon
Sela Bieri, Sopran
Benjamin Berweger, Tenor
Florian Glaus, Tenor
Tobias Schmid, Bass
Matthjas Bieri, Bass
Helga Váradi, Orgel
Orchester Collegium Cantorum
André Lichtler, Einstudierung
Susanne Rathgeb-Ursprung, Leitung

Vorverkauf:
ab sofort
unnummerierte Plätze à Fr. 40.– und 30.–, Kinder bis 12 J. Fr. 10.–
Sekretariat der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Bülach
Grampenweg 5, 8180 Bülach, Tel: 043 411 41 41, während der Öffnungszeiten
Abendkasse ab 16 Uhr
Vorbestellte Konzertkarten müssen an der Abendkasse bis eine halbe Stunde vor Konzertbeginn abgeholt werden!

Das gleiche Konzert wird am Sonntag, 15. November 2015, 17.00 Uhr, in der reformierten Kirche Dietikon stattfinden.

© 2020 Neue Kantorei Bülach